Sturm auf dem Meer
"Wenn ich auf mein Unglück trete, stehe ich höher"

(Hölderlin)

Willkommen auf meiner Seite

Psychische Störungen sind häufig und allein in Deutschland leidet etwa ein Drittel der Bevölkerung innerhalb eines Jahres daran. Coronabedingt dürfte die Dunkelziffer mittlerweile noch um einiges höher liegen. Die Betroffenen werden von negativen Gefühlen, wie Ängsten und Sorgen, gequält und können ihren Alltag oft nur noch mit Mühe bewältigen. Wenn Gespräche mit Freunden oder der Familie nicht mehr weiterhelfen, ist die Entscheidung sich professionelle Hilfe in Form einer Psychotherapie angedeien zu lassen sicherlich ratsam. 

Auf meiner Webseite können Sie sich einen Eindruck verschaffen und mich dann, im Fall einer intuitiven Passung, unverbindlich für ein vertrauliches Gespräch kontaktieren.

An erster Stelle sollten Sie auf Ihr Bauchgefühl hören.

Die Grundlage jeder Psychotherapie ist Vertrauen, denn nur, wer sich von seinem Therapeuten verstanden fühlt, kann dessen Denkanregungen und Inspirationen ernst nehmen.

Ihr Gefühl und Ihre innere Stimme werden Ihnen verraten, ob ich die grundlegenden Eigenschaften und Fähigkeiten besitze, die eine erfolgversprechende Klient-Therapeuten-Beziehung ausmacht. 

Respektvolles, vorsichtiges und verantwortliches Handeln sind für mich eine Selbstverständlichkeit, sowie ein Ihnen entgegengebrachtes Höchstmaß an Empathie, Aufgeschlossenheit (Toleranz) und Wertschätzung. Die Fähigkeit zur Introspektion (Selbstprüfung), Erreichbarkeit im Sinne von Zuwendung und das Zuhörenkönnen, sind hohe Standards, die ich an mich selbst stelle.

Echte Neugier und wirkliches Interesse an den inneren Prozessen meiner Klienten stellen für mich Motiv und Motor zugleich für meine therapeutische Arbeit dar.

Voraussetzung für einen kompetenten Behandler ist eine bestimmte therapeutische Einstellung, die patientenorientiert sein muss und nicht lediglich methodenbezogen sein darf. Diese verinnerlichte Haltung lebe ich in meiner Praxis nach bestem Wissen und Gewissen. 

 

Über mich

Meine Wurzeln liegen in der Physikalischen Therapie.

Ich habe an der Fachschule für Physiotherapie Dr. Muschinsky, Bad Lauterberg im Harz, eine Ausbildung zum staatlich anerkannten Masseur und medizinischen Bademeister absolviert und im Anschluss dann in Klinik und Praxis gearbeitet.

Etliche Jahre später kam dann beruflich zusammen, was zusammengehört, Körper & Seele, denn ich machte eine weitere heilberufliche Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie, am Institut Christoph Mahr, in Berlin. Hier erlernte ich auch meine an anderer Stelle genannten Therapiemethoden, IPT (Integrative Psychotherapie), EMDR (Eye Movement Desensitisation and Reprocessing) und Hypnosetherapie nach Milton H. Erickson.

 

Nicht unterschlagen möchte ich mein zweites berufliches Standbein als Schauspieler, Filmemacher und professioneller Zauberkünstler. Aktuell entwickle ich in diesem Zusammenhang eigenständige Therapiemethoden für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, in denen ich die Prinzipien der Wahrnehmungstäuschung und Zauberkunst, zielorientiert in meine psychotherapeutische Arbeit einfließen lasse.

Mehr zu diesem Projekt, „Psychotherapie & Magie“, folgt in Kürze an dieser Stelle.

image0.jpeg